Klassische Homöopathie - eine alternative Medizin

 

Individuelle Therapie

 

Wie kaum eine andere Therapieform arbeitet die Klassische Homöopathie mit der Individualität und Einzigartigkeit eines jeden Menschen und seines Krankseins. Mittel A für Krankheit A, Mittel B für Krankheit B, ein solches Schema F findet in der Homöopathie nicht statt.

 

Stattdessen kommt es auf die individuellen Symptome, die die gewöhnlichen, erwartbaren Symptome einer Krankheit begleiten, gerade in der Homöopathie besonders an. Einfühlsames Zuhören, Ruhe und Zeit sind deshalb nicht nur für ein gutes Gefühl wichtig, sondern ermöglichen erst eine präzise Verschreibung,  die im akuten Fall rasch hilft und in chronischen Fällen Schritt für Schritt tiefgreifende Verbesserungen erzielt.

 

Verschiedene Menschen erhalten also verschiedene Arzneien, auch wenn der "Krankheitsname" vielleicht derselbe ist.

 

Das Bild zeigt Hahnemanns persönliche Notfallapotheke, die er in seiner Pariser Praxis benutzte.

 

 

Warum Homöopathie?

 

Mit einer klassisch-homöopatischen Behandlung können alle akuten und chronischen Erkrankungen bei Menschen aller Altersstufen mit guter Aussicht und hoher Zuverlässigkeit behandelt werden.

 

Die schönste Bestätigung für die Homöopathie ist nach meiner Beobachtung, dass nicht nur Symptome weg sind, sondern der allgemeine Gesundheitszustand, die Vitalität, die Entwicklung der Kinder und das allgemeine Wohlbefinden gestärkt werden.

 

Unter der Voraussetzung, nicht blind zu sein für Krisen, in denen die Schulmedizin vorüber gehend eine Krücke bereit stellen muss, leistet die Klassische Homöopathie einen segensreichen Dienst an der Gesundheit des Menschen.

 

Klicken Sie auf die zwei Unterseiten im Submenü für weitere Informationen.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Heilpraktiker Lars Petersen, Kremper Straße 22, 23730 Neustadt

Anrufen

E-Mail

Anfahrt